Frühlingsdeko

12. Mai 2020

Frühlingsdeko

Tipps & Tricks, um das Zuhause aus dem Winterschlaf zu holen!

Nach dem Winter können wir es alle kaum erwarten den Frühling endlich zu begrüßen. Wenn es länger hell ist, die Temperaturen steigen und die Natur zu blühen beginnt, dann steigt auch unsere Laune und wir fühlen uns einfach besser. Unsere Einrichtungsberaterin Erika zeigt euch heute ein paar Tipps und Tricks, wie ihr den Frühling einfach nach Hause in euer Wohnzimmer holen könnt!

Frühlings-Farben

Diesen Frühling ist die Farbe rosa total im Kommen und wer sich nicht traut, das ganze Wohnzimmer rosa zu streichen, der kann mit Deko-Artikeln in der Trendfarbe starten! So zaubert man ganz einfach einen Hauch von Frische und Romantik in seine 4 Wände. Am Besten lässt sich Rosa übrigens mit weiß, grau und anderen Pastellfarben kombinieren, denn das sorgt für einen puristischen Look!

offener Raum
© melliphera

Kissen und Heimtextilien für mehr Frische

So einfach, aber doch so wirkungsvoll verleihen Kissen in freundlichen und frischen Farben dem Sofa einen tollen Frischekick! Egal ob gemustert oder uni, alles ist erlaubt. Achtet nur darauf, dass ihr nicht zu viele Farben miteinander mischt, wir empfehlen maximal vier unterschiedliche Farbtöne. Tipp: leichte Materialien wie Leinen oder Baumwolle passen besonders gut in den Frühling! Und wer eine besonders große Veränderung möchte, kann das Sofa auch direkt neu beziehen, denn so hat man quasi ein Sommer-Sofa in weiß und ein Winter-Sofa in einem gedeckteren Farbton!

Kissen werden aufgeschüttelt
© melliphera
Sofa mit Kissen
© melliphera
bunte Kissen
© melliphera

Es gibt noch unzählige weitere Einsatzmöglichkeiten von Textilien, um eurem Zuhause einen Frischekick für die perfekte Frühlingsdeko zu geben. Neue Gardinen in frischen Farbtönen zum Beispiel, machen nicht nur optisch einen Unterschied und lassen das Zimmer freundlicher wirken, sondern verändern auch das Licht und lassen den Frühling auch in Form von Sonnenstrahlen herein. Auch mit Teppichen kann man entweder Farbakzente setzen oder sie durch gedecktere Farben in den Hintergrund rücken, um den anderen Elementen mehr Raum zu geben!

frische Blumen
©melliphera

Frische Blumen

Einer der einfachsten Wege, um den Frühling zu Hause einkehren zu lassen, ist sich die blühende Natur höchstpersönlich in die eigenen vier Wände zu holen! Pflanzen und Blumen machen einen riesigen Unterschied und verkörpern Frische und den Frühling mehr als alles andere!

Entweder man macht sich selbst auf die Suche in der Natur, oder aber man kauft sich frische Blumen beim Blumenhändler seines Vertrauens! Und für diejenigen, die keinen grünen Daumen haben, beziehungsweise einfach nicht die Zeit oder Lust haben, sich wöchentlich einen neuen Blumenstrauß zu kaufen, die können einfach auf Kunstblumen zurückgreifen! Diese nehmen einem viel Arbeit ab und sehen mittlerweile unglaublich echt aus, oder wer von euch hätte erkannt, dass die Blumen auf unserem Foto nicht echt sind?

Mit Bildern Akzente setzen

Bilder sind eine tolle Möglichkeit, um die Atmosphäre in einem Raum zu verändern. So zaubern zum Beispiel Bilder von Bergen, Schnee oder Schifahrern in den kälteren Monaten eine tolle Winterstimmung! Im Frühjahr hingegen kann man sehr gut mit Bildern arbeiten, auf welchen florale Muster, Strände, das Meer, oder wie in unserem Fall farblich passende Akzente zu sehen sind.

Raum mit Bild
© melliphera
Raum mit Bild
© melliphera
Raumduft
© melliphera

frühlingshafte Raumdüfte

Wenn man eine gewisse Atmosphäre schaffen möchte, dann sind Raumdüfte oder Duftkerzen richtige Wunderwaffen. Denn ganz unterbewusst nehmen wir sie auf und reagieren auf sie. So schaffen es Sommerdüfte uns gedanklich mitten auf eine Blumenwiese oder sogar an den Strand zu befördern und Entspannung und gute Laune in uns auszulösen. Kleine Veränderung mit großer Wirkung – probiert es unbedingt aus!

Windlichter

Abgerundet wird das Umstyling dann mit passenden Windlichtern. Diese gibt es in unzähligen Farben und Formen und sie verleihen einem Raum das gewisse Etwas! Egal ob man mit ihnen einen weiteren Farbakzent setzen möchte oder bereits vorhandene Farben erneut aufgreifen will. Windlichter machen sich einfach super gut, vor allem wenn abends das Kerzenlicht flackert haben sie eine fast schon magische Wirkung! Wir sind große Fans und versprechen euch, dass passende Windlichter eure Frühlingsdeko vervollständigen und abrunden!

frühlingshafter Raum
frische Blumen

Wir hoffen euch hat unser Beitrag zum Thema Frühlingsdeko gefallen und ihr probiert es selber aus! Für noch mehr Inspiration und kompetente Beratung unserer Einrichtungsexpertinnen könnt ihr jederzeit einen Termin bei uns vereinbaren. Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.